Personen & Kompetenzen

Angela Schnelli

Kontakt

Angela Schnelli
Institut IPW-FHS
wissenschaftliche Mitarbeiterin

+41 71 226 15 19
angela.schnelli@fhsg.ch

  • 2018-aktuell Doktoratsstudium Universität Wien Fakultät Sozialwissenschaften Berich Pflegewissenschaft
  • 2014-2016 Master of Science in Nursing mit Schwerpunkt Menschen mit chronischer Krankheit
  • 2009-2012 Bachelor of Science in Nursing mit Schwerpunkt Management und Public Health
  • 2005-2009 Fachmittelschule und Fachmaturität

Berufliche Tätigkeiten nach dem Studium:

  • seit 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachstelle Demenz - Institut für Angewandte Pflegewissenschaft IPW-FHS
  • 2017-2018: Pflegeexpertin Spitex Region Frauenfeld
  • 2016-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Lehre Fachbereich Gesundheit FHS St.Gallen
  • 2016-2017: Pflegeexpertin kantonales Spital Heiden
  • 2015-2016: Pflegefachfrau Medizin kantonales Spital Heiden
  • 2013-2015: Pflegefachfrau Nephrologie Kantonsspital St. Gallen
  • 2012-2013: Pflegefachfrau Medizin Spital Herisau
  • 2009-2012: Pflegeassistenz Nachtwache Wohn- und Pflegehaus Wienerberg St. Gallen
  • Nephrologische Pflege
  • Nierenersatzherapie
  • Workplace Violence im Akutspitalsetting
  • Pflegeentwicklung
  • Dementia Care
  • Simulation im Bereich Dementia Care
  • Dementia Care im häuslichen Setting

Studiengang Bachelor of Science in Nursing:

  • Pflege von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung
  • Leben mit Niereninsuffizienz
  • Clinical Assessment Demenz/Delir
  • Stellvertretende Studiengangsleiterin CAS Lebensweltorientierte Pflege von Personen mit Demenz
  • Tagung HF/FH-Studierende
  • Lernort für technikbasierte Simulation im Bereich Dementia Care (SimDeC)
  • Aggressionsereignisse im Rahmen professioneller häuslicher Pflege von Menschen mit demenzieller Erkrankung
  • Bedürfnisse von Personen mit Demenz betreffend Inhalt und Aufbereitung von Gesundheitsinformationen im Internet: eine qualitative Studie (InDemNet)
  • Basale Berührung bei Menschen mit demenzieller Erkrankung, die im Rahmen der Körperpflege herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Evaluation Alterskonzept Wittenbach
  • Stumpf, A.. & Zeller, H (2016, Oktober).violence in hospitals – the needs of nurses and the ward manager’s evaluations of their needs. Referat. International Conference on Violence in the Health Sector, Dublin, Ireland. .
zurück