Studie «Digital Human Transformation»

Beteiligen Sie sich an der nationalen Studie zum Thema «Digital Human Transformation» und leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu einem brennenden Zukunftsthema. Im Zentrum steht die Frage, ob eine digitale und eine humane Arbeitswelt der Zukunft ein Widerspruch sind oder ob sie sich miteinander vereinbaren lassen.

Die Digitalisierung führt derzeit zu einschneidenden Transformationen in der Arbeitswelt. Mitarbeitende benennen die Digitalisierung als Haupteinflussfaktor auf ihre zukünftigen Arbeitsinhalte. Dennoch bleibt die Ungewissheit, wo Technik unterstützen kann, aber auch wo die Technik tatsächlich den Menschen in der Arbeit ersetzen wird. Liegt in der Digitalisierung die Befreiung von unliebsamen Arbeiten oder nimmt sie uns künftig attraktive Aufgabenfelder weg?

In der Studie 2018 des HR-Panels New Work der FHS St.Gallen «Digital Human Transformation» geht es deshalb nicht nur um die Möglichkeitsperspektive, sondern insbesondere auch um die Herausforderungen, welche die Digitalisierung der Arbeitswelt mit sich bringt. Im Zentrum steht die Frage, ob eine digitale und eine humane Arbeitswelt der Zukunft ein Widerspruch sind oder ob sie sich miteinander vereinbaren lassen.

Beteiligen auch Sie sich an der nationalen Studie, indem Sie uns in rund 15 Minuten Ihre Einschätzungen zur digitalen Transformation abgeben. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zu einem brennenden Zukunftsthema. Wir freuen uns, wenn Sie die Befragung bis zum 31. Oktober 2018 ausfüllen.

Umfrage zur Studie

Wie ist ihre Einschätzung zur digitalen Transformation? Nehmen Sie an der Studie «Digital Human Transformation» teil und leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu einem brennenden Zukunftsthema.

An Befragung teilnehmen