Langfristiges Denken zahlt sich aus

Klimaschutz, erneuerbare Energien, weniger Verkehr – Gemeinden spielen bei der Umsetzung globaler, nationaler und regionaler Nachhaltigkeitsziele eine wichtige Rolle. Doch was bedeutet nachhaltige Entwicklung für die Akteure auf kommunaler Ebene? Und wie gehen Gemeinden mit diesem Thema um? Diese Fragen sind Thema der diesjährigen Gemeindetagung.

Diesen Fragen widmet sich die 8. Ostschweizer Gemeindetagung am Freitag, 23. November 2018. Zur Einstimmung tauschen wir uns im Interview mit drei Experten für kommunale Entwicklung aus:

  • Fredi Widmer, Gemeindepräsident von Wittenbach, arbeitet gemeinsam mit Exekutive und Bevölkerung an der kommunalen Strategieplanung, die sich an nachhaltigen Entwicklungszielen anlehnt.
  • Wolfgang Gründinger ist Botschafter der Stiftung Generationengerechtigkeit, Zukunftslobbyist und Publizist.
  • Lineo Devecchi ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ostschweizer Zentrum für Gemeinden der Fachhochschule St.Gallen.

Lesen Sie hier das Interview, das im Kommunalmagazin erschienen ist.