WTT YOUNG LEADER AWARD 2020 auf 8. Dezember verschoben

Mit komplett neuem Eventmodell kann der Anlass definitiv durchgeführt werden. Online und offline - das Beste zweier Welten.

Der WTT YOUNG LEADER AWARD geht neue Wege: Erstmals werden Ende Jahr die Nachwuchskräfte der regionalen Wirtschaft im Namen der neuen OST – Ostschweizer Fachhochschule gekürt. Dafür unterzog sich der Anlass auch einer digitalen Transformation, die aber den «echten» und persönlichen Kontakt ebenso zelebriert – und so einen neuen Massstab der Eventtechnik setzt. Eigens dazu wird eine Plattform mit elektronischem Networking, E-Voting, Conferencing und einem Livestream konzipiert. 

«Wir werden nicht weniger, sondern mehr machen, die Gäste online und offline verbinden, Mehrwert bieten mit einer Aussenmoderation und via neue Medien übertragen – bidirektional in die Tonhalle und aus der Tonhalle», freut sich Peter Müller, Leiter Wissenstransferstelle WTT-FHS. Das Eventmodell funktioniere in unsicheren Zeiten und trägt allen Sicherheitsbedürfnissen Rechnung, der Anlass finde definitiv statt.

Ausserdem wird ein zusätzlicher Award als Publikumspreis verliehen. Mittels E-Voting können die Gäste während der Veranstaltung ihr Favoritenteam wählen. 

Dies und noch vieles mehr erwartet Sie am 8. Dezember in der Tonhalle oder online. Wir freuen uns auf Sie.