Foto Fachhochschulzentrum

Wissensplattform ePhesos

ePhesos stellt allen Nutzerinnen und Nutzern wissenschaftliche Publikationen (Bachelor-Arbeiten, (konsekutive) Master-Arbeiten sowie Forschungsberichte) zur Verfügung.

Empowerment von jungen erwachsenen Sozialhilfebeziehenden

Die Arbeit beschreibt, wie anhand von Handlungsstrategien das Empowerment von jungen erwachsenen Sozialhilfebeziehenden gefördert werden soll.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Matthias Gugger
Herausgeber/-in:
Gabi Hahn
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | soziale arbeit, empowerment, öffentliche sozialhilfe, erlernte hilflosigkeit, junge erwachsene sozialhilfebeziehende, handlungsstrategien

Einkommenssicherung im Alter in Zusammenhang mit Mobilität und neuen Arbeitsformen

Die Arbeit zeigt die Zusammenhänge und Auswirkungen der zunehmenden Mobilität im Freizügigkeitsraum und der neuen Arbeitsformen zur bzw. auf die Einkommenssicherung im Alter auf. Aus der Bestandesaufnahme werden Empfehlungen für die Soziale Arbeit aufgezeigt.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Markus Härtsch
Herausgeber/-in:
Ruedi vonFischer
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | alter, mobilität, soziale arbeit, migration, sozialpolitik, einkommenssicherung im alter, altersvorsorge, freizügigkeitsabkommen, neue arbeitsformen, prekarisierung, atypisch-prekäre arbeitsverhältnisse, rente, rentenalter, transnationale migration

Die Rolle der Sozialen Arbeit im psychiatrischen Handlungsfeld

Die Arbeit erläutert in einem ersten Teil die Geschichte der Psychiatrie mit Blick auf die Soziale Arbeit. Im zweiten Teil werden verschiedene Positionen zur Rolle der Sozialen Arbeit im psychiatrischen Handlungsfeld erläutert und drei Strängen zugeteilt. Diese drei Stränge werden im Resümee auf ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede untersucht. Durch eine persönliche Einschätzung zum Diskurs durch den Autor endet die Arbeit.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Manuel Riederer
Herausgeber/-in:
Peter Schallberger
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | psychiatrie, soziale arbeit, position, diskurse

Fremdplatzierung als einzige Möglichkeit?

Die vorliegende Bachelorarbeit untersucht, wie Kindeswohl erkannt, beachtet und gewahrt werden kann. Ebenfalls prüft sie welche Möglichkeiten die Soziale Arbeit zur Wahrung des Kindeswohls im Bereich Platzierung hat und ob diese auch vollumfänglich ausgeschöpft werden.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Lia Lippuner
Herausgeber/-in:
Stefan Ribler
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | soziale arbeit, platzierung, pflegefamilie, heimwesen, erweiterte ansätze, sondersetting

Krisenintervention in der Sozialen Arbeit

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit dem Themenfeld Krisenintervention in der Sozialen Arbeit. Die Fokussierung liegt hierbei auf den Unterstützungsmöglichkeiten von Menschen in Krisensituationen. Explizit werden Zugänge und Ansätze für eine Krisenintervention in der Sozialen Arbeit dargelegt.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Isabelle Held
Herausgeber/-in:
Stefan Ribler
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | soziale arbeit, krise, krisenintervention, gegenstand soziale arbeit, zugänge und ansätze zur krisenbewältigung

Einelternfamilien in der Schweiz

Diese Arbeit zeigt die Lebenssituation und Schwierigkeiten von Einelternfamilien auf. Darüber hinaus werden sozialstaatliche Leistungen in Bezug auf Einelternfamilien in den Blick genommen. Aus diesem Diskurs werden Forderungen an die Sozialpolitik gestellt.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Domenique Munishi
Herausgeber/-in:
Thomas Knill
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | soziale arbeit, armut, alleinerziehende, sozialpolitik, politisches mandat, einelternfamilien, sozialstaatliche leistungen, forderungen

Übergewicht bei Kindern armer Familien – ein Handlungsbedarf begründender Ausdruck der gesundheitlichen Ungleichheit

Die Arbeit zeigt auf, inwiefern Übergewicht bei Kindern armer Familien anhand der gesundheitlichen Ungleichheit erklärt werden kann und welche Ansatzpunkte für Interventionen sich daraus für das professionelle Handeln der Sozialen Arbeit ableiten lassen.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Damaris Probst
Herausgeber/-in:
Gabi Hahn
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | kinder, soziale arbeit, soziale ungleichheit, gesundheitliche ungleichheit, gesundheit armut, übergewicht

Resilienz in der Lebensspanne Kindheit

Die Arbeit beschreibt das Konzept der Resilienz. Dabei wird der Fokus auf die Lebensspanne Kindheit – vor allem Kinder im Schulalter – gelegt.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Cynthia Justen
Herausgeber/-in:
Regula Flisch
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | kindheit, soziale arbeit, resilienz, schulalter

Mutter sein - eine gesellschaftliche und sozialpolitische Herausforderung

Die Arbeit beschreibt erst historisch, dann aktuell betrachtet die Aspekte, welche die Rolle der Mutter prägen und wie sich diese im Laufe der Zeit änderte. Folgend werden die sozialpolitischen Bedingungen in der Schweiz dargestellt und mit den gesellschaftlichen Normalitätsvorstellungen verknüpft. Die daraus entstehenden Herausforderungen für die Mütter werden dadurch signifikant.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Claudia Frick
Herausgeber/-in:
Bettina Grubenmann
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | soziale arbeit, herausforderungen, sozialpolitik, soziale ungleichheit, mutterschaft, mutterschutz, mutterrolle, elternzeit, teilzeitarbeit, betreuungsangebote, vereinbarkeit, machtstruktur, normalitätsvorstellung

Selbstbestimmte Sexualität im Spannungsfeld zur Heteronormativität Haltungsperspektiven in der Sozialen Arbeit

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der selbstbestimmten Sexualität und betrachtet diese im Hinblick auf das Spannungsfeld zur Heteronormativität. Darüber hinaus werden die erarbeiteten Spannungsfelder in den Bezug zur Sozialen Arbeit gebracht, indem sie mit dem Berufskodex der Sozialen Arbeit verknüpft werden. Auf dieser Grundlage werden Haltungsperspektiven für die Professionellen der Sozialen Arbeit erschlossen.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Cécile Wunderli
Herausgeber/-in:
Stefan Ribler
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | selbstbestimmung, sozialpädagogik, sexualität, soziale arbeit, heteronormativität, haltung

Zwang und Macht in der Sozialen Arbeit

Die Arbeit beschreibt verschiedene Machttheorien im Zusammenhang mit der Sozialen Arbeit und weshalb Macht gerade in Zwangskontexten ein wichtiges Thema ist. Zudem werden verschiedene Ansätze vorgestellt, wie unfreiwillige Klientel in Zwangskontexten unterstützt werden kann.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Belinda Locher
Herausgeber/-in:
Thomas Knill
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | soziale arbeit, zwangskontext, zwang, macht, pflichtklientel

Suizidrate homosexueller Jugendlicher

Die Arbeit beschreibt Einflüsse der heteronormativen Gesellschaft auf die Identitätsentwicklung von homosexuellen Jugendlichen, setzt diese mit der erhöhten Suizidrate dieser Bevölkerungsgruppe in Verbindung und definiert mögliche Handlungsfelder der Sozialen Arbeit, um die Situation zu verbessern.

Art der Arbeit:
Bachelor Thesis
Autor/-in:
Adrian Knecht
Herausgeber/-in:
Alfred Schwendener
Projekteingabe:
10.10.2018
13.03.2019 | identitätsentwicklung, soziale arbeit, heteronormativität, homosexualität, suizid

Direkt zu ePhesos

ePhesos stellt allen Nutzerinnen und Nutzern wissenschaftliche Publikationen (Bachelor-Arbeiten, (konsekutive) Master-Arbeiten sowie Forschungsberichte) zur Verfügung.

Zu ePhesos