Foto Fachhochschulzentrum

Digital Skills

Befähigung der Dozierenden zur Realisierung innovativer digitaler Lernumgebungen

Dozierende unterschiedlicher Fachrichtungen der FHS St.Gallen, des NTB Buchs und der HSR Rapperswil arbeiten im Rahmen eines handlungsorientierten Blended Learning-Ansatzes innovative digital-unterstützte Unterrichtskonzepte für den eigenen Unterricht aus. Dabei machen sie im Rahmen dieses internen Upskilling-Prozesses Erfahrungen mit verschiedenen digitalen Kommunikations- und Kollaborationswerkzeugen, beurteilen diese kritisch im Hinblick auf deren Chancen und Gefahren und ziehen Folgerungen für einen adäquaten Einsatz solcher Tools im eigenen Hochschulunterricht. In einem kollaborativen Prozess gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden und Experten werden die Unterrichtskonzepte kritisch reflektiert und weiterentwickelt. Als Ergebnis des Projektes entstehen (1) didaktisch-sinnvolle, digital-unterstützte Unterrichtskonzepte sowie Materialien (z.B. Lernvideos, formative e-Tests), die im eigenen Unterricht um- bzw. eingesetzt, reflektiert und hinsichtlich ihrer Wirkung und ihres Nutzens evaluiert werden. (2) Durch das Upskilling der Dozierenden bzgl. digitaler Unterrichtskonzepte, technischer Skills, Umgang mit verschiedenen Lehr-Lern-Settings und Werkzeugen zur Kommunikation und Kollaboration sowie auf der Basis der gesammelten und reflektierten Erfahrungen sind die Dozierenden künftig eigenständig in der Lage, weitere digitale Unterrichtskonzepte zu entwickeln und umzusetzen. (3) Die Dozierenden agieren aufgrund der gesammelten Erfahrungen als Multiplikatoren, die ihre Erkenntnisse mit dem Kollegium teilen und dadurch dabei helfen, die digital-unterstützten Lehrkonzepte in den Studiengängen der am Projekt beteiligten Hochschulen nachhaltig zu verankern. (4) Übergreifende prozessbezogene Erkenntnisse, Folgerungen und Handlungsempfehlungen zur Entwicklung digital-unterstützter Unterrichtskonzepte sowie Good Practice-Beispiele werden dokumentiert und kommuniziert sowie für künftige Schulentwicklungsprojekte genutzt.

 

Projektziele

Lehrpersonen können:

  • das Potenzial sowie die Chancen und Gefahren von digitalen Lernangeboten für den eigenen Unterricht kompetent beurteilen
  • didaktisch durchdachte digital unterstützte Unterrichtskonzepte entwickeln und umsetzen
  • lernwirksame, multimedial aufbereitete Lernmaterialien entwickeln und einsetzen
  • digitale Werkzeuge zur Kommunikation und Kollaboration im eigenen Unterricht versiert einsetzen
  • die Interaktion mit Studierenden in digital unterstützten Lernsettings angemessen gestalten