Nominierungsprozess

Vom Praxisprojekt zum WTT YOUNG LEADER AWARD. Erfahren Sie hier alles zum Nominierungsprozess und zu den Beurteilungskriterien für die Jury.

Das Qualifying

Alle Projekte der Praxisprojektprogramme 

sind im "Qualifying" für den WTT YOUNG LEADER AWARD. Alle diese Projekte haben die Chance, gemäss den nachfolgend definierten Beurteilungskriterien für den WTT YOUNG LEADER AWARD erst vornominiert und dann nominiert zu werden. 

Beurteilungskriterien für die Vornomination und Nomination

Die Vornomination und Nomination der Praxisprojekte für den WTT YOUNG LEADER AWARD erfolgt unabhängig und neutral ausschliesslich und konseqent auf diesen Beurteilungskriterien:

  1. Projektzielerreichung
    alle Projektziele gemäss Auftrag qualitativ bestens erfüllt
  2. Analytische und konzeptionelle Fundierung
    wissenschaftlich wie methodisch geeignet, belastbar und präzis
  3. Anwendbarkeit und Wirksamkeit
    adäquate Tiefe und Reife für Anwendung und nachhaltige Wirkung in der Praxis
  4. Innovation und Raffinesse
    intelligente, raffinierte Denkweisen mit neuen Erkenntnissen und Ansätzen
  5. Management Summary
    Gesamtergebnis in den relevanten Zusammenhängen auf den Punkt gebracht

Vornomination

Nach Abschluss der Projekte im Juni unterziehen die Projektleiter Praxisprojekte der Wissenstransferstelle alle Praxisprojekte mit der Schlussnote >=5.0 einer genauen Prüfung. Folgende Unterlagen werden berücksichtigt:

  • Schlussbericht, inkl. Management Summary und Anhang
  • Präsentationsunterlagen
  • Notenblatt (mit Beurteilung Coach und Kundschaft)

Die besten 6 Projekte in den beiden Kategorien Marktforschung und Managementkonzeption werden für den WTT YOUNG LEADER AWARD vornominiert. Die Kommunikation darüber erfolgt sofort nach Bekanntwerden der Entscheidung anfangs Juli.

Nomination

Die hochkarätige Jury des WTT YOUNG LEADER AWARD erhält die folgenden Unterlagen der 12 vornominierten Projekte zur weiteren Beurteilung:

  • Schlussbericht, inkl. Management Summary und Anhang
  • Präsentationsunterlagen
  • Evaluations-Sheet von WTT-FHS auf Basis der "Kriterien"

Die Jury hat nach Erhalt der Unterlagen ca. einen Monat Zeit, die vornominierten Projekte zu beurteilen und die Rangierung für sich selbst vorzunehmen.

Das Jury-Meeting

Im August findet das Jury-Meeting statt. Dabei kommen alle Juroren zusammen und diskutieren über ihre Bewertungen. Am Ende des Meetings sind sich die Juroren einig, welche Projektteams in den beiden Kategorieen Marktforschung und Managementkonzeption die Plätze 1-3 belegen werden. Diese insgesamt 6 Teams werden somit für den WTT YOUNG LEADER AWARD nominiert. Die Information über die Nomination erfolgt direkt nach dem Jury-Meeting. Die Rangierung bleibt bis zur Award Celebration das Geheimnis der Jury.