Coaching

Alle Teamarbeiten in den Praxisprojekten werden von Coachs fachlich und projektzielorientiert betreut. Je nach Praxisprojektprogramm beträgt der Coachingaufwand zwischen 50 und 120 Stunden pro Teamarbeit. Die Einzelarbeit "Bachelor Thesis BATH" wird von Referierenden lediglich beim Start unterstützt, im Zeitbudget von insgesamt 15 Stunden für Eingrenzung Grobkonzept, Disputation und Beurteilung.

Alle Dozierenden und Lehrbeauftragten der FHS St.Gallen sowie einige externe Business Consultants bilden den Pool der Praxisprojekt-Coachs, wobei zwischen Projekt-, Informatik-, Statistik-, Intercultural- und Sprach-Coachs sowie Proofreader unterschieden wird. Im BATH nehmen die Dozierenden die Rolle der Referierenden oder Koreferierenden ein. Nur die Projekt-Coachs treten mit der Kundschaft in Kontakt.

Die Zuteilung der Coachs zu den Projekten erfolgt durch die WTT-FHS. Sie berücksichtigt dabei im eigenen Interesse an einer guten Coaching-Leistung, dass die Profile der Coachs grösstmöglich mit jenen der Projektthemen und der Kundschaft übereinstimmen.

Projekt-Coachs

Aufgabe der Projekt-Coachs ist es, die Projektteams bei der Projektrealisierung zur Erweiterung der Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Selbst- und Sozialkompetenz aktiv zu unterstützen und dahin mitzuwirken, dass das Projektergebnis in möglichst hoher Qualität und im Rahmen der Auftragsdefinition vorliegt. Die Projekt-Coachs werden von der WTT-FHS mit entsprechenden Kickoffs in die PPRx-Tätigkeit eingeführt. Dem Projekt-Coach steht je nach PPRx-Programm ein Coaching-Zeitbudget von 50 bis 120 Stunden je Team zur Verfügung, wobei dieses meistens 50 Stunden liegt. Der Projekt-Coach arrangiert sich auf Basis des Projektplans und des Projekthandbuches selbstständig mit den Projektteams und beurteilt zusammen mit der Kundschaft die Leistung der Projektteams mit einem strukturierten Notenblatt.

Sprach-Coachs

Aufgabe der Sprach-Coachs ist, die Projektteams für eine gute Sprachqualität in den Schlussberichten zu begleiten und zu fördern. Während der Umsetzungszeit werden pro Team Textauszüge begutachtet und in Coaching-Meetings besprochen.  Die Sprach-Coachs sind Dozierende der FHS, die im Kontaktunterricht Kommunikation Deutsch lehren.

Statistik-Coachs

Aufgabe der Statistik-Coachs ist, während der Projektdurchführung die Projektteams bei der Planung, Erhebung und Auswertung von Primärdaten zu unterstützen und entsprechend die Qualität in den Marktforschungsprojekten zu erhöhen. Pro Team werden 2-3 Coaching-Meetings abgehalten. Statistik-Coachs sind Dozierende der FHS, die im Kontaktunterricht Mathematik und Statistik lehren.

Informatik-Coachs

Aufgabe der Informatik-Coachs ist, die Projektteams während der Projektdurchführung im Betrieb und in der Bedienung von Online-Befragungsplattformen mit Online-Schulungen und Hotline zu unterstützen. Informatik-Coachs sind Dozierende des Institut für Informations- und Prozessmanagement IPM-FHS, die in der Lehre und Forschung tätig sind.  

Intercultural-Mentors

Intercultural Mentors unterstützen alle international gemischeten Praxisprojektteams in CPIM, JCSP und JUSP programm- und projektspezifisch zur Überwindung der interkulturellen Herausforderungen, für bessere internationale Teamleistungen und sodann für bessere Projektergebnisse. Intercultural Mentors sind Dozierende an der FHS, die entsprechende Weiterbildungen abgeschlossen haben und in der Lehre tätig sind.   

Referierende und Korreferierende

Aufgabe der Referierenden ist, die Studierenden in ihrer Einzelarbeit Bachelor Thesis in der Startphase beim Eingrenzen des Grobkonzeptes inkl. der Definition der Zielsetzung zu unterstützen und zu fördern. Referierende und Koreferierende haben nach Abschluss der BATH-Arbeit die gemeinsame Aufgabe, die Gesamtarbeit zu beurteilen und in der Disputation die Studierenden mündlich zu überprüfen.

Proofreader

Aufgabe der Proofreader ist es, die vollständigen Vorabdrucke der Schlussberichte und der PR-Berichte der Projektteams auf orthografische Fehler und sprachliche Qualität zu prüfen und zu korrigieren. Die Proofreader sind Sprach-Dozierende der FHS und Beauftragte aus der Wirtschaft, die professional solche Dienste im Markt anbieten.