Projekte zu Active Assisted Living (AAL)

AGE-NT "Alter(n) in der Gesellschaft: Nationales Innovationsnetzwerk"

AGE-NT ist ein nationales Innovationsnetzwerk, welches einen Beitrag dazu leisten möchte, dem Altersstrukturwandel und den sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen proaktiv zu begegnen und sozial verträgliche und nachhaltige Lösungen für die Lebensqualität der Menschen im dritten (ca. 60+) und vierten Lebensalter (ca. 80+) zu ermöglichen.

Smart Cuff

Im Rahmen des Projekts "Smart Cuff" führt das IKOA-FHS in Kooperation mit verschiedenen Projektpartnern Feldtestungen von tragbaren medizinischen Geräten durch, welche mittels Sensoren verschiedene Vitaldaten, wie Blutdruck oder Temperatur, messen und aufzeichnen.

GREAT Persuasive Ambiences

Das Projekt GREAT zielt darauf ab, ältere Menschen mit Demenz über die Gefühlsebene auf eine neue bzw. wechselnde Handlung vorzubereiten. Mit intelligent automatisierten modularen Raumstimmungen soll es gelingen, ein jeweils passendes Raumambiente zu erzeugen, welches ältere Menschen mit Demenz und deren Pflegende und Angehörige auf ihre Tagesaktivitäten strukturiert vorbereitet.

IBH Living Lab Active & Assisted Living

In diesem Projekt arbeitet das IKOA-FHS mit mehreren Hochschulen aus der Bodenseeregion zusammen, um Active & Assisted Living (AAL) Innovationen unter realen Bedingungen und unter Berücksichtigung der Anforderungen aller Interessensgruppen zu testen.

Küchenassistzenz-Arm: Roboterarm als Küchenhilfe für ältere Menschen

Im Rahmen eines Projektes der ZHAW wurde die Idee geprüft, einen Küchenassistenz-Arm für ältere Menschen einzuführen.