Smart Cuff

Inhalt

Im Rahmen des Projekts "Smart Cuff" führt das IKOA-FHS in Kooperation mit verschiedenen Projektpartnern Feldtestungen von tragbaren medizinischen Geräten durch, welche mittels Sensoren verschiedene Vitaldaten, wie Blutdruck oder Temperatur, messen und aufzeichnen. Dadurch leistet das Projekt einen wertvollen Beitrag zur Ermöglichung eines dezentralen Monitorings des Gesundheitszustandes von Seniorinnen und Senioren in ihrer gewohnten Wohnumgebung.

Projektleitung

Hochschule Luzern (Zeno Stössel)

Projektteam

Veronika Hämmerle, Stephanie Lehmann, Cora Pauli, Esther Ruf (IKOA-FHS)

Parnter

Senxellion GmbH, Tucano International SA

Finanzierung

Innosuisse

Laufzeit

12/2017 – 11/2019