Erfolgreicher Einsatz von Servicerobotik in der Altenbetreuung und -pflege durch Human Centered Design

Inhalt

Für den erfolgreichen Einsatz von Servicerobotern in der Altenbetreuung und -pflege bedarf es die Betrachtung unterschiedlicher Dimensionen (Mensch, Technologie, Business, Recht).

Im Rahmen dieses Forschungsprojektes werden durch ein interdisziplinäres Projektteam und einen innovativen und nutzerzentrierten Ansatz (Human Centered Design) im Labor und im Feld unter Berücksichtigung aller Dimensionen in enger Kooperation mit den Pflegenden und Senioren/innen Serviceroboter in der Altenbetreuung und -pflege entwickelt, getestet und in einem neuen Leistungsangebot durch den Wirtschaftspartner im Markt umgesetzt.

Projektteam

Sabina Misoch, Esther Ruf, Stephanie Lehmann (IKOA-FHS)

Projektpartner

SIFE - HTW Chur (Forschungspartner, Projektleitung)

IKOA - FHS St. Gallen (Forschungspartner)

EMS - NTB Buchs (Forschungspartner)

FIR - UNISG / ITSL - UZH (Forschungspartner)

F&P Robotics (Hauptumsetzungspartner)

Haus Viva (Umsetzungspartner)

Finanzierung

Projekt mitfinanziert durch die Innosuisse

Volumen

1.2 Mio. CHF

Laufzeit

09/2019-08/2021