Forschungsprojekt «Scorecard-basierte Referenzmodelle» (2008-2010)

Prof. Dr. Wilfried Lux, Projektleiter; Prof. Dr. Roland Waibel

Ziel des Forschungsprojektes war es, durch empirisch gesicherte Daten finanziell erfolgreicher Unternehmen Referenzmodelle bzw. Vorlagen zu entwickeln, die es ermöglichen, eine Strategie möglichst effizient umzusetzen. Zu diesem Zweck wurde eine internationale empirische Erhebung durchgeführt, um herauszufinden, welche Kennzahlen und Erfolgsfaktoren finanziell erfolgreiche Unternehmen haben. Auf dieser Basis konnte in sehr kurzer Zeit eine Balanced Scorecard für unsere Forschungspartner erstellt werden, die die strategischen Ziele in konkret messbare Massnahmen umsetzt und dies durch geeignete Kennzahlen misst. Im Rahmen des Forschungsprojektes konnte eine stringente Methodik entwickelt werden, um die Konzepte bei den Praxispartnern umzusetzen. Ausserdem wurde eine Vielzahl an Unterschieden zwischen erfolgreichen und erfolglosen Unternehmen identifiziert. Forschungspartner in diesem Projekt waren IBM/Cognos (Schweiz), novem business applications GmbH, swisswindows AG, Tisca Tiara AG, Deutscherring Lebensversicherungs AG, Bayerisches Rotes Kreuz und die Zast GmbH.

Förderagentur: Kommission für Technologie und Innovation (KTI)