Zertifizierungsverfahren eduQua

eduQua bietet Weiterbildungsanbietern eine qualitative Grundlage, wie sie ihre Prozesse und Bildungsangebote steuern und kontinuierlich verbessern resp. optimieren können.

eduQua-Label

eduQua ist das einzige akkreditierte und spezifisch auf Anbieter von Weiterbildung zugeschnittene Schweizer Qualitätslabel. Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und der Schweizerische Verband für Weiterbildung SVEB sind Träger des Labels. Mit rund 1'000 zertifizierten Institutionen ist es das bekannteste und meistverbreitete Qualitätslabel im Weiterbildungsbereich in der Schweiz. Es setzt und überprüft 22 Standards für Weiterbildungsinstitutionen und verlangt eine kontinuierliche Entwicklung. Die eduQua-Zertifizierung bewirkt ausserdem die Erfüllung behördlicher Auflagen (z.B. für Arbeitsmarktliche Massnahmen AMM). 

Weiterbildungsinstitutionen, die das eduQua-Label erwerben möchten, müssen belegen, dass sie die eduQua-Mindeststandards erfüllen. Die Institution stellt das Dossier gem. bestimmten Richtlinien zusammen und reicht dieses bei unserer akkreditierten Zertifizierungsstelle IQB-FHS ein. Die Zertifizierungsstelle IQB-FHS bzw. der/die für die Zertifizierung vorgesehene Auditor/-in bewertet das Dossier und führt ein Audit vor Ort durch. Wenn die Institution die gesetzten Kriterien erfüllt, erteilt die Zertifizierungsstelle IQB-FHS das eduQua-Zertifikat. Das eduQua-Zertifikat ist drei Jahre gültig. Es erfolgen jährliche Zwischenaudits durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle IQB-FHS, die im Extremfall dazu führen können, dass das eduQua-Zertifikat frühzeitig entzogen wird. Nach drei Jahren kann das Zertifikat neu erworben werden.

Die Leitung der Zertifizierungsstelle garantiert für eine unabhängige und unparteiliche Begutachtung durch qualifizierte und verfahrensgeschulte Auditoren.

Die Anforderungen, welche eine eduQua-zertifizierte Institution erfüllen muss, sowie Ablauf des Zertifizierungsverfahrens sind im eduQua Handbuch beschrieben.

Zu beachten:

Mit einem eduQua-Label wird die Institution selber zertifiziert. Das bedeutet, dass das Label in der Werbung nicht mit den Angeboten in Verbindung gebracht werden darf, sondern nur mit der Institution selber. Institutionen, die bereits ein anderes Qualitätsmanagementsystem einsetzen und entsprechende Zertifikate besitzen, erhalten nicht automatisch das eduQua-Zertifikat.