Rettungsdienstsimulation

Seit mehr als 10 Jahren ist das IMS-FHS im Thema Rettungswesen aktiv. In Forschungs- und Dienstleistungsprojekten hat das IMS-FHS für Rettungsdienste in mittlerweile 16 Kantonen Daten analysiert, modelliert und simuliert. Der Simulator sim911 ist in der Schweiz einmalig und auch international gut positioniert.

Mithilfe von sim911 können Rettungsdienste auf Basis von historischen Einsatzdaten Szenarien zur Optimierung entwickeln, welche beispielsweise die Hilfsfristerreichung verbessern (ohne zusätzliche Ressourcen) oder die Überzeiten senken.

Zu unseren Kunden zählen die Kantone Zürich und Bern, die Rettungsdienste und Notrufzentralen in Zürich, St.Gallen, Bern, Luzern und viele mehr. Mit dem Rettungsdienst "Rettung St.Gallen" verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Auch Richtung Interverband Rettungswesen sind wir gut vernetzt.