Servicelogistik

Die Servicekette umfasst eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen, die für die Wartung, Reparatur und Entsorgung von Gütern, vom Kauf bis zum Lebensende angeboten werden. Die Service Logistik stellt sicher, dass Service-Techniker, Werkzeuge, Transportmittel und Ersatzteile zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind. Dies alles natürlich mit minimalen Kosten, unter Berücksichtigung der aktuell verfügbaren Ressourcen und der unterschiedlichen Service-Verträge der Kunden.

In den letzten 10 Jahren haben Unternehmen ihre Sicht auf Service-Logistik drastisch geändert. Statt als Kostenverursacher, wird sie nun immer mehr als Möglichkeit gesehen, sich von der billigeren Konkurrenz abzugrenzen, Marktanteil zu gewinnen und neue signifikante Einnahmequellen zu erschliessen.

In der Service-Logistik spielen eine Vielzahl von quantitativen Aufgaben eine wichtige Rolle. Hier unten finden Sie eine unvollständige Liste mit Optimierungsaufgaben, womit wir uns in den letzten 5 Jahren in verschiedenen Forschungs- und Dienstleistungs­projekten befasst haben:

  • Standortoptimierung von Lägern, Servicetechnikern und Fahrzeugen
  • Echtzeit-Ersatzteildisposition bei unterschiedlichen Service-Verträgen
  • Priorisierung von Reparaturarbeiten in einer Reparaturwerkstatt
  • Prognose der Restlebensdauerverteilungen mit dem Ziel eine adäquate vorausschauende Wartungsstrategie abzuleiten
  • Bestellpunktoptimierung Ersatzteile

Unten sehen Sie die Störungsfälle, die optimalen Lagerstandorte sowie die optimalen Standorte der Service-Techniker für Telecom-Arbeiten bei der SBB.

Störungsfälle nach Region 

Lagerstandorte

Technikerstandorte nach Region