Buchkapitel in «Zukunftswerkstatt Rettungsdienst» (Springer Verlag)

Adrian Stämpfli und Christoph Strauss stellen den Rettungsdienst-Simulator des IMS-FHS «sim911» im Buch «Zukunftswerkstatt Rettungsdienst» vor. Das Buch stellt kreative, lösungsorientierte, effektive und effiziente Projekte aus dem Qualitäts- und Risikomanagement der prähospitalen Notfallmedizin vor. Die Ideen beinhalten Lernpotential, stellen Optimierungsmöglichkeiten dar und beantworten Zukunftsfragen mit neuen Wegen und visionären Ansätzen. Die grenzüberschreitende Vernetzung der Autor/innen, deren praxisrelevante Fragestellungen sowie ihre erprobten und evaluierten Lösungsvorschläge dienen der Bildung eines Think-tanks zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der präklinischen Notfallmedizin. «sim911» ist mittlerweile in 13 Kantonen angewendet worden. Mithilfe von «sim911» wurden Massnahmen zur Verbesserung von Hilfsfristen und Auslastung identifiziert, evaluiert und mittlerweile auch umgesetzt.

Zum Buchkapitel