Geschichte der eBusiness Challenge

Die Berufsaussichten in der Wirtschaftsinformatik sind exzellent. Der Wirtschaftsstandort Schweiz, und mit ihm die Ostschweiz, benötigt dringend fundiert ausgebildete Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker. Organisations- und Informatikprojekte sind nur erfolgreich, wenn ausreichend Verständnis für die betriebswirtschaftliche und die technische Problemstellung vorhanden ist. Der Dachverband der Schweizer Informatik- und Telecom Organisationen ICTswitzerland und seine Mitgliederorganisationen haben zusammen mit dem Schweizerischen Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik (SWICO) und der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) dieses Problem seit längerem erkannt und verschiedene Initiativen zur Förderung der Informatik lanciert, um auf die zentrale Bedeutung der Informatik für die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft aufmerksam zu machen (den Auftakt gab das 'Jahr der Informatik' in 2008). Die durch den Kanton St.Gallen lancierte IT-Bildungsinitiative sowie die Kampagne "IT St.Gallen rockt!" verdeutlichen die Bedeutung der IT-Branche für die Ostschweiz und die Problematik des Fachkräftemangels im Besonderen. Veranstaltungen verschiedenster Art und verschiedenster Träger verfolgten das Ziel, das Thema Informatik mit seinen diversen Ausprägungen - wie z.B. die Wirtschaftsinformatik - stärker im Bewusstsein der Bevölkerung und in den Unternehmen zu verankern.

Der Fachbereich Wirtschaft der FHS St.Gallen hatte deshalb, unter Federführung des IPM-FHS,

  • am 5. September 2008 zum ersten Mal den erfolgreichen Event FHS eBusiness Challenge (eBC) 2008 mit knapp 60 Teilnehmenden und dem OpenAir St. Gallen als Themensponsor durchgeführt (Hauptsponsorin: Raiffeisen Schweiz).
  • Am 4. September 2009 fand die FHS eBusiness Challenge 2009 zum zweiten Mal statt. Über 100 Schülerinnen und Schüler bearbeiteten eine Aufgabenstellung der THURBO AG Regionalbahnen.
  • An der FHS eBusiness Challenge 2010 vom 3. September 2010 entwickelten gegen 90 Schülerinnen und Schüler Geschäftsideen für die FC St. Gallen AG, die als Themensponsorin auftrat (Hauptsponsorin: Abacus Research AG).
  • Die FHS eBusiness Challenge 2011 fand am 2. September statt. Unsere Themensponsorin war die Säntis-Schwebebahn AG. Rund 85 Lernende vor der Berufswahl nutzten diese FHS-Veranstaltung um persönliche Erfahrungen im Bereich Wirtschaftsinformatik zu sammeln (Hauptsponsorin Raffeisen Schweiz).
  • Am 4. September 2012 öffnete die FHS eBusiness Challenge zum 5. mal ihre Tore für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, und rund 100 junge Leute bearbeiteten eine spannende Wettbewerbsaufgabe für unsere Themensponsorin 2012, die Olma Messen St. Gallen.
  • 2013: Das Kantonsspital St. Gallen stellte als Themensponsor die Wettbewerbsaufgabe für die eBC13 zum Thema Patientenkomfort / Patienteninformation im Spital. Gegen 100 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II erarbeiteten in 22 Gruppen während eines ganzen Tages spannende Geschäftsideen für das Kantonsspital.
  • Die FHS eBusiness Challenge 2014 stand ganz im Zeichen des Tourismus. Themensponsor war St. Gallen-Bodensee Tourismus. Rund 100 Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer bearbeiteten eine herausfordernde Aufgabenstellung der Ostschweizer Tourismus Organisation und kämpften um attraktive Preise.
  • Am 1. September 2015 nahmen 97 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II an der eBusiness Challenge teil. Sie entwickelten Ideen und Geschäftsmodelle für das St. Galler Tagblatt (Hauptsponsor: Accenture).
  • Am 13. September 2016 fand die eBC das erste Mal in dem Fachhochschulzentrum St.Gallen statt. Knapp 200 Teilnehmende setzten sich mit der spannenden und breiten Fragestellung, aus Sankt Gal-len Smart Gallen zu machen, der Sankt Galler Stadtwerke auseinander (Hauptsponsor: Accenture).
  • Die eBusiness Challenge wurde am 07. September 2017 zum zehnten Mal durchgeführt. Wiederum knapp 200 Teilnehmende erarbeiteten für ausgewählte Berufsbilder im digitalen Zeitalter spannende Zukunftsszenarien. Der Themensponsor war im Jubiläumsjahr Accenture (Premiumsponsor: Abacus).
  • Am 04. September 2018 fanden sich im Fachochschulzentrum über 200 Schülerinnen und Schüler zur 11. eBusiness Challenge ein. In diesem Jahr galt es für den Themensponsor PostAuto die Mobilität der Zukunft zu gestalten (Premiumsponsor: Abacus).

Für die FHS St.Gallen ist die eBusiness Challenge (eBC) eine Möglichkeit, die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Betriebsökonomie der FHS St.Gallen einem grösseren Kreis bekannt zu machen. Vor allem soll das Berufsbild der modernen Wirtschaftsinformatik als Verbindung zwischen betriebswirtschaftlichen und technologischen Aspekten den entsprechenden Anspruchsgruppen nähergebracht werden.