Fachgebiet Rehabilitation

Unter Rehabilitation versteht man die grösstmögliche Wiederherstellung der physischen, sozialen und/oder psychischen Fähigkeiten einer Patientin/eines Patienten im Anschluss an eine Erkrankung, ein Trauma oder eine Operation, damit die Betroffenen in ihrer Lebensgestaltung so frei wie möglich werden.

Bei der geriatrischen Rehabilitation steht dagegen eher das Erhalten grösstmöglicher Selbstständigkeit und das Vermeiden von Pflegebedürftigkeit im Mittelpunkt. Pflegefachpersonen nehmen im interdisziplinären Rehabilitationsteam eine wichtige Rolle ein. Aufgrund der demografischen Entwicklung und der medizinischen Fortschritte nimmt die Bedeutung der Rehabilitationspflege zu und somit auch der Bedarf an neu generiertem Wissen.

Das IPW-FHS beschäftigt sich mit folgenden Fragestellungen:

  • Wie können Betroffene in ihren Fähigkeiten zum Selbstmanagement unterstützt und gefördert werden?
  • Was ist derzeit «Best Practice» in der Rehabilitationspflege?
  • Wie erleben Patientinnen, Patienten und Angehörige die Rehabilitation?