Versorgungsforschung

Der markante Wandel der Berufs- und Arbeitswelt im Gesundheitswesen erfordert die Neugestaltung des Skill- und Grademix und dadurch auch die Implementierung neuer Rollen, Aufgabenprofile und Strukturen. Zudem ist es notwendig, die Qualität von Patienten- und pflegebezogener Outcomes zu dokumentieren, zu analysieren und zu bewerten.

Wir unterstützen Sie

  • in der Entwicklung neuer Versorgungsmodelle
  • bei der Implementierung von Advanced Practice Nursing-Rollen
  • bei der Planung, Durchführung und Evaluation des Qualitätsmanagements sowie der Berücksichtigung gesundheitsökonomischer Aspekte   

Laufendes Projekt

Seit 2019

Palliative Care Phasen (PCP) bei Klientinnen und Klienten mit onkologischen Erkrankungen im Setting Spitex: Eine Mixed-Methods Studie
Finanziert durch: FHS St.Gallen, Zürcher Versorgungsforschungspreis 2019, weitere Fördermittel werden beantragt
Kooperationspartner: Spitex Zürich  
Projektleitung: Andrea Kobleder

2017

Entwicklung und Evaluation einer Pflegeberatung zur Verbesserung des Selbstmanagements von postopera-tiven Symptomen bei Frauen mit vulvären Neoplasien – WOMAN-PRO II
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Krebsforschung Schweiz, Universität Wien
Kooperationspartner: Universität Wien, Universitätsspital Basel, Inselspital Bern, Luzerner Kantonsspital, Kantonsspital St. Gallen, Universitätsklinik AKH Wien
Projektleitung: Beate Senn


2014

Äussere Anwendungen in der Pflege: Eine Konzeptanalyse
Finanziert durch: Stiftung Merkur-Rafael; Zentrum für Integrative Medizin, Kantonsspital St.Gallen
Kooperationspartner: Zentrum für Integrative Medizin, Kantonsspital St.Gallen
Projektleitung: André Fringer

Qualitätstreiber und Qualitätsanforderungen in Pflegeheimen des Kantons Thurgau
Finanziert durch: Kanton Thurgau
Kooperationspartner: Forrer Lombriser & Partner
Projektleitung: Martina Merz-Staerkle


2013

Gesundheitsförderung Schweiz
Kooperationspartner: Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen (KMU-HSG)
Projektleitung: Christian Conrad

Wissenschaftliche Begleitung und Analyse der Einführung von BESA und RAI in zwei Altenpflegeheimen
Kooperationspartner: Alters- und Pflegeheime
Projektleitung: Susi Saxer