Fachstelle Onkologie Ostschweiz (OnkOs)

Pflege und Betreuung von Menschen mit onkologischen Erkrankungen

Mit zunehmenden Inzidenz- und sinkenden Mortalitätsraten sowie der konstanten Weiterentwicklung onkologischer Therapien steigt die Komplexität im Versorgungskontinuum von onkologischen Patientinnen und Patienten. Dadurch ergeben sich unbekannte Bedürfnisse für Betroffene und neue Handlungsfelder im pflegerischen Kontext sowie in der interprofessionellen Zusammenarbeit.

Gezielte Forschung ist notwendig, um die ganzheitliche Versorgung, Betreuung und Pflege von Patientinnen und Patienten zufriedenstellend und wissenschaftlich fundiert gewährleisten zu können - über alle Phasen ihrer Erkrankung und unter Einbezug der Angehörigen.

Die Fachstelle OnkOs verfolgt das Ziel, eine interprofessionelle Anlaufstelle im onkologischen Setting zu schaffen und gewonnene Erkenntnisse in die Pflegepraxis, Lehre und Weiterbildung zu implementieren. Dadurch sollen verbesserte Outcomes für betroffene Personen erreicht, aber auch die pflegerische Versorgung qualitativ aufgewertet und die interprofessionelle Zusammenarbeit im Kontext der Onkologie gestärkt werden.

Eine Absolventin des MAS in Palliative Care steht vor dem offenen Kofferraum eines Autos. Der Kofferraum ist vollgepackt mit Koffern.

MAS Palliative Care

Informieren Sie sich über diese Weiterbildung.

Mehr

Kontakt

Fachstelle Onkologie Ostschweiz (OnkOs) am IPW-FHS
Rosenbergstrasse 59, Postfach
9001 St.Gallen, Switzerland

Tel +41 71 226 15 33
onkologie@fhsg.ch