Fachgebiet Versorgungsforschung

Der markante Wandel der Berufs- und Arbeitswelt im Gesundheitswesen erfordert die Neugestaltung des Skill- und Grademix und dadurch auch die Implementierung neuer Rollen, Aufgabenprofile und Strukturen. Zudem ist es notwendig, die Qualität von Patienten- und pflegebezogener Outcomes zu dokumentieren, zu analysieren und zu bewerten.

Wir unterstützen Sie

  • in der Entwicklung neuer Versorgungsmodelle
  • bei der Implementierung von Advanced Practice Nursing-Rollen
  • bei der Planung, Durchführung und Evaluation des Qualitätsmanagements sowie der Berücksichtigung gesundheitsökonomischer Aspekte   

Laufendes Projekt

Seit 2014

Entwicklung und Evaluation einer Pflegeberatung zur Verbesserung des Selbstmanagements von postopera-tiven Symptomen bei Frauen mit vulvären Neoplasien – WOMAN-PRO II
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Krebsforschung Schweiz, Universität Wien
Kooperationspartner: Universität Wien, Universitätsspital Basel, Inselspital Bern, Luzerner Kantonsspital, Kantonsspital St. Gallen, Universitätsklinik AKH Wien
Projektleitung: Beate Senn

2014

Äussere Anwendungen in der Pflege: Eine Konzeptanalyse
Finanziert durch: Stiftung Merkur-Rafael; Zentrum für Integrative Medizin, Kantonsspital St.Gallen
Kooperationspartner: Zentrum für Integrative Medizin, Kantonsspital St.Gallen
Projektleitung: André Fringer

Qualitätstreiber und Qualitätsanforderungen in Pflegeheimen des Kantons Thurgau
Finanziert durch: Kanton Thurgau
Kooperationspartner: Forrer Lombriser & Partner
Projektleitung: Martina Merz-Staerkle

2013

Gesundheitsförderung Schweiz
Kooperationspartner: Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen (KMU-HSG)
Projektleitung: Christian Conrad

Wissenschaftliche Begleitung und Analyse der Einführung von BESA und RAI in zwei Altenpflegeheimen
Kooperationspartner: Alters- und Pflegeheime
Projektleitung: Susi Saxer