Fachgebiet Evidenzbasierte Pflege

Mit der Gründung des Nationalen Komptenzzentrums für Evidenzbasierte Pflege swissEBN unterstützen wir Sie bei einem wirksamen, zweckmässigen und wirtschaftlichen Pflegeprozess. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Evidenzbasierte Pflege in Ihrer eigenen Arbeit integrieren und anwenden können.

Laufende Projekte

Seit 2018

Mapping von LEP Nursing 3 auf FIT-Nursing Care
Finanziert durch: Fachhoschule St.Gallen, LEP AG
Kooperationspartner: LEP AG
Projektleitung: Beate Senn

 

Seit 2017

Strategie gegen den Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen
Finanziert durch: Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Kooperationspartner: Berner Fachhoschule, Haute école de santé Fribourg, Scoula universitaria professionale della Svizzera italiana, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Gesamt-Projektleitung: Berner Fachhochschule
FHS-Projektleitung: Beate Senn

 

Seit 2016

Bewegung in der adjuvanten Brustkrebstherapie – Implementierung von evidenzbasiertem Wissen in die onkologische Routine-Praxis
Finanziert durch: Dr. Hans Altschüler Stiftung, St. Gallen
Kooperationspartner: ZeTuP St. Gallen
Projektleitung: Beate Senn

Evaluation der Pflegesprechstunde gynäkologische Onkologie
Finanziert durch: Frauenklinik Stadtspital Triemli, Zürich
Kooperationspartner: Frauenklinik Stadtspital Triemli, Zürich
Projektleitung: Beate Senn

2015

Eine systematische Literaturübersicht – Wirksamkeit der Skills und Grades von Pflegenden auf patientinnen- und patientenbezogene sowie personalbezogene Endpunkte und Kosten
Finanziert durch: Gesundheitsdepartement Kanton St.Gallen
Kooperationspartner: Gesundheitsdepartement Kanton St.Gallen
Projektleitung: Beate Senn

2013

Situation pflegender Angehöriger in der Stadt St.Gallen
Kooperationspartner: Gesundheitsdepartement Kanton St.Gallen
Projektleitung: André Fringer

Körperliche Beeinträchtigungen nach Prostataektomie bei Prostatakarzinom. Wirkung psychoedukativer Interventionen
Finanziert durch: Dr. Hans Altschüler Stiftung, St.Gallen
Projektleitung: Susi Saxer