Fachgebiet Demenz

Seit 2014 gibt es die Fachstelle Demenz mit dem Ziel, einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie zu leisten. Alle Betroffenen sollten Zugang zu qualitativ hochstehenden und niederschwelligen Angeboten der Versorgung haben. Die Fachstelle Demenz ist ein wichtiger Partner im Bereich Demenz. Im Fokus der Forschungs- und Dienstleitungsprojekte sowie der Beratungen stehen die betroffenen Menschen, pflegenden Angehörigen, Freiwilligen, professionellen Pflegenden sowie Vereine, Firmen, Gemeinden und Institutionen. 

Laufende Projekte

Seit 2017

Competence Center Dementia Care
Finanziert durch: Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Kooperationspartner: Universitäten Genf (Centre interfacultaire de gérontologie et d'études des vulnérabilités, CIGEV) und Zürich (Zentrum für Gerontologie, ZfG).
Projektleitung: Heidi Zeller

Seit 2016

Basale Stimulation in der letzten Lebensphase
Finanziert durch: Ria und Arthur Dietschweiler Stiftung
Projektleitung: Susi Saxer

Evaluation: Projekt «Gute Lebensqualität mit der Diagnose Demenz»
Finanziert durch: Viventis Stiftung
Kooperationspartner: Stadt Frauenfeld
Projektleitung:Heidi Zeller

Telepräsenz-Roboter im häuslichen Lebens- und Pflegearrangement von Personen mit Demenz im ländlichen Raum (RoboLand)
Finanziert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutschland
Kooperationspartner: H. Bleses, Hochschule Fulda; E. Prassler, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg; R. Hitzler, Universität Dortmund
Projektleitung: Thomas Beer

Seit 2015

Wandern für Menschen mit Demenz, die zu Hause leben
Finanziert durch: Ria und Arthur Dietschweiler Stiftung
Projektleitung:Susi Saxer

2017

Auswirkungen von Schulungen und Fallbesprechungen für Pflegende auf die Inkontinenz und Lebensqualität von Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohnern mit Demenz
Finanziert durch: Schweizerische Alzheimervereinigung, Eugen & Elisabeth Schellenberg-Stiftung, Blumenau-Léonie Hartmann-Stiftung
Kooperationspartner: Pflegezentren Zürich, Alters- und Pflegeheim Lindenhof St.Gallen
Projektleitung: Susi Saxer

Menschen mit Demenz im Akut-Krankenhaus: Sichtweise der Pflegenden (DACH-Projekt)
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen mit Projektpartnern
Kooperationspartner: Universität Wien, DZNE Witten
Projektleitung: Susi Saxer

Zugehende Beratung bei Demenz: Analyse zu nachhaltigen Erfolgsfaktoren
Finanziert durch: Bundesamt für Gesundheit
Projektleitung: Susi Saxer 

2016

EmoRobot – Emotionen stimulierende Assistenzroboter in der Pflege und Betreuung dementiell erkrankter Menschen in der stationären Langzeitpflege
Finanziert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Deutschland
Projektleitung: Thomas Beer, Helma Bleses (Hochschule Fulda), Erwin Prassler (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg)

Emotionen stimulierende Assistenzroboter in der Pflege und Betreuung dementiell erkrankter Menschen in der stationären Langzeitpflege
Finanziert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutschland
Kooperationspartner: Helma Bleses (Hochschule Fulda), Erwin Prassler (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg), Ronald Hitzler (Universität Dortmund)
Projektleitung: Thomas Beer

2015

Rahmenkonzept der Tertianum AG für die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz 
Entwicklung - Implementierung - Evaluation

Finanziert durch: Tertianum AG
Projektleitung: Thomas Beer

Seit 2016

Entwicklung eines Versorgungsmodells für die Pflege von Menschen mit Demenz im Akutsetting
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Stiftung Pflegewissenschaft Schweiz
Doktorandin: Melanie Burgstaller

2013

Erfahrungen von Pflegenden mit aggressivem Verhalten von Bewohner/innen in Alters- und Pflegeheimen
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Eigenmittel
Doktorandin: Heidi Zeller