Aktiv teilnehmen

Das Institut für Altersforschung (IAF-FHS) baut ein Netzwerk auf, um Erfahrungen und Expertisen von Personen 60+ in die aktuelle Alter(n)s-Forschung miteinzubeziehen. Falls Sie Interesse haben, diesem Netzwerk beizutreten, so tragen Sie sich bitte hier ein.

Das IAF-FHS wendet die partizipative Forschungsmethode in seinen Forschungsprojekten an, d.h. Senioren und Seniorinnen werden in der Forschungsarbeit miteinbezogen, damit eine realitätsnähe Forschungsarbeit und valide Ergebnisse erzielt werden. Die partizipative Forschung bezieht neben den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des IAF-FHS auch Laien aktiv in die verschiedenen Phasen des Forschungsprozesses mit ein. Je nach Ziel einer Forschung können nebst Forschenden, Seniorinnen und Senioren auch weitere Akteure in den partizipativen Prozess eingebunden werden (z.B. Personen aus der Industrie, aus dem Gesundheitswesen, usw.).