Projektmanagement

Wir leben in einer Zeit des Umbruchs, insbesondere auch in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Dies erfordert eine rasche und gleichzeitig nachhaltige Anpassung der Einrichtungen und Unternehmen an die sich drastisch ändernden wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Für die Beschäftigten bedeutet dies häufig Anpassung an neue Arbeitsabläufe und geänderte organisationale Rahmenbedingungen.

Die Methode des Projektmanagements bietet Werkzeuge zur Bearbeitung komplexer, einmaliger, zeitlich begrenzter Vorhaben. Sie zielt auf einen effizienten Einsatz der vorhandenen Ressourcen und bedeutet einen schonenden Umgang mit den Potenzialen der Beschäftigten. Erfolgreich durchgeführtes Projektmanagement fördert durch die Beteiligung von Mitarbeitenden die unternehmensweite und dauerhafte Akzeptanz der erarbeiteten Veränderungen und schafft Voraussetzungen für einen nachhaltigen Erfolg erforderlicher Massnahmen (vgl. Carolin Wolf et al. 2007, S. 8).

In diesem Film wird die Methode Projektmanagement in Anwendung bei den Praxisprojekten vorgestellt. Eine Studierendengruppe realisierte diesen Film als Praxisprojekt.

«Projekte erfolgreich umzusetzen, ist eine komplexe und anspruchsvolle Aufgabe. Selten sind die Umstände bereits beim Projektstart bekannt und oft kommt es bei der Umsetzung zu Veränderungen. Ein Projekt ist immer auch ein Abenteuer.»

Ruth Maria Kuster, Dozentin und Mitarbeiterin der Fachstelle Praxisprojekte an der FHS St.Gallen.