Bücherflohmarkt März 2018

 

Mit ihrem zweiten Bücherflohmarkt sammelte die Bibliothek der FHS St.Gallen wiederum Geld für einen guten Zweck. Der Erlös liegt bei über CHF 5'000. Der gesamte Ertrag wird ans Kinderprojekt Pro Minadores de Sueños in Ecuador übergeben.

Die Idee eines Bücherflohmarkts habe sie schon länger mit sich herumgetragen, erzählt Barbara Frehner, Co-Leiterin der FHS-Bibliothek. "Angefangen hat das Ganze mit Romanen, die wir aus Platzgründen aus dem Bibliotheksbestand ausgeschieden haben, die aber fürs Entsorgen zu schade gewesen wären. Dann starteten wir in unseren Freundes- und Bekanntenkreisen Aufrufe nach Bücherspenden und wurden daraufhin von Bücherlieferungen regelrecht überschwemmt. Wir waren überwältigt von den vielen gut erhaltenen Büchern, die uns für unseren Flohmarkt überlassen wurden."

Nach dem grossen Erfolg des ersten Bücherflohmarkts im Dezember 2016 öffnete die FHS-Bibliothek am 22. März ihren Türen für die zweite Auflage dieses Anlasses. Wiederum wurden Tausende von Büchern, DVDs, CDs und Schallplatten gesammelt, um für einen guten Zweck veräussert zu werden. "Es war uns von Anfang an ein Anliegen, den Erlös aus unserem Bücherflohmarkt einem guten Zweck zukommen zu lassen," sagt Lisa Oberholzer, ebenfalls Co-Leiterin der Bibliothek. "Einerseits fällt es dann den Leuten leichter, sich von ihren liebgewordenen Büchern in den Regalen zu Hause zu trennen, und andererseits geben viele gerne ihr Geld für einen sinnvollen und nachhaltigen Zweck aus." Nachdem beim letzten Mal ein Hebammenprojekt für Mütter mit Kleinkindern auf der Flucht unterstützt wurde, geht dieses Jahr der gesamte Ertrag aus dem Bücherflohmarkt an das Kinderprojekt Pro Minadores de Sueños" in Ecuador. Dieses Projekt beinhaltet einen Mittagstisch, Aufgabenhilfen sowie vielfältige Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche, die sonst ihre Zeit nach der Schule auf der Strasse verbringen würden. "Es freut uns ganz besonders, dieses Mal" Pro Minadores de Sueños" unterstützen zu dürfen, da dieses Projekt von einem ehemaligen Studenten des Fachbereichs Soziale Arbeit der FHS St.Gallen geleitet wird," meint Lisa Oberholzer.

Hier geht es zu den Impressionen des Bücherflohmarkts