20 Jahre IFSAR-FHS zwischen Forschung, Praxis, DisziplinenDienstag, 18. Juni 2019, 17.30 Uhr

 

Zwischenräume

Sozialräumlich gedacht sind Räume immer dann besonders spannend, wenn sie «dazwischen » liegen, nicht genau determiniert sind, «nicht mehr» das eine aber auch «noch nicht» das andere sind. Ob dieser Unbestimmtheit und dem Zustandswechsel, den sie enthalten, schreiben wir ihnen gerne utopische Gehalte zu. Soziale Arbeit beschäftigt sich als Grenzbearbeiterin mit den Räumen dazwischen, sieht sie oft als zu verteidigende Freiräume. Dies gilt nicht nur in sozialräumlicher Sicht, sondern auch in Bezug auf Lebenslauf und Lebenslagen, wo das «Dazwischen» genauso das Prekäre wie das Potenzial birgt. Dieses Dazwischen inspiriert auch unsere Forschung, weil es sich in seiner Liminalität, wie der Ethnologe Victor Turner diese Schwellenzustände nennt, auch immer als Potenzial gesellschaftlichen Wandels verstehen lässt.

Üblicherweise braucht es laut Turner Rituale, die diese Zwischenräume markieren und die dabei helfen, das «Nicht mehr» mit dem «Noch nicht» zu verknüpfen. Deshalb möchten wir Sie einladen, mit uns zu feiern und auf 20 Jahre Institut für Soziale Arbeit IFSA-FHS zurück- und auf die nähere und fernere Zukunft mit dem Institut für Soziale Arbeit und Räume IFSAR-FHS auszublicken.

Programm

17.30 Uhr – Begrüssung

«Geschichte und Zukunft des Instituts für Soziale
Arbeit und Räume IFSAR-FHS»
Prof. Dr. Reto Eugster, ehem. Leiter IFSA-FHS
Prof. Dr. Annegret Wigger, ehem. Leiterin IFSA-FHS
Prof. Dr. Stefan Köngeter, Leiter IFSAR-FHS
Prof. Dr. Christian Reutlinger, Leiter IFSAR-FHS
Prof. Dr. Sebastian Wörwag, Rektor FHS St.Gallen

18.15 Uhr – Apéro riche

Gespräche

19.15  – Vortrag

«Zwischenräume – Sonderräume – Grenzräume. Annäherung an eine Bestimmung Sozialer Arbeit als Grenzbearbeiterin»
Prof. Dr. Fabian Kessl, Professor für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt sozialpolitische Grundlagen, Bergische Universität Wuppertal

19.45 Uhr – Tanzen

mit DJ(ane)

 

Restaurant Lagerhaus
Davidstrasse 42St.Gallen

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung mittels Online-Anmeldeformular.