Gewalt hat viele Gesichter: Was können wir tun?Dienstag, 10. Dezember 2019, FHS St.Gallen


Gewalt gegen ältere Frauen

Welche Erscheinungsformen hat Gewalt gegen ältere Frauen? Wie können Übergriffe von Fachpersonen besser erkannt werden und welche Rolle könnte ein neues, in den USA weiter entwickeltes Screening-Tool aus Israel dafür spielen? Wann müsste die Opferhilfe mit ins Boot geholt werden, und wo braucht es zwingend eine Meldung an die zuständige KESB?

Diesen und weiteren Fragen geht die Fachveranstaltung mit wissenschaftlichen Inputs, der Präsentation eines Screening-Tools, Filmsequenzen aus «Schrittweise – Wege aus der Gewalt» und einem Fachgespräch mit Vertreter*innen der Opferhilfe SG, der Unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter UBA, der KESB Herisau und der FHS St.Gallen nach.

Die von Prof. Gabriella Schmid moderierte Veranstaltung richtet sich an Fachleute und Studierende der FHS St.Gallen sowie an weitere Interessierte. Sie findet statt von 18 bis 20 Uhr in der Bibliothek des Fachhochschulzentrums St.Gallen, Rosenbergstrasse 59 in St.Gallen. Im Anschluss sind Sie herzlich zum Apéro eingeladen.

 

Programm

18.00 Uhr – Begrüssung und Einführung ins Thema

Prof. Gabriella Schmid, Dozentin Soziale Arbeit, FHS St.Gallen

Filmsequenz

sexualisierte Gewalt aus «Schrittweise – Wege aus der Gewalt»

Fachinput 

«Formen und Ausmass von Gewalt im Alter»
Katja Riessenberger, Interdisziplinäres Kompetenzzentrum Alter IKOA der FHS St.Gallen

Filmsequenz

Überfürsorge und psychische Gewalt aus «Schrittweise – Wege aus der Gewalt»

Fachgespräch mit Vertreter*innen

Opferhilfe, Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA) und IKOA-FHS

Input

«Was tun? Erkennen und (richtig) intervenieren»
Katja Riessenberger, IKOA-FHS

Fachgespräch mit Vertreter*innen

Opferhilfe, Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA) und IKOA-FHS

20.00 Uhr – Abschluss und Apéro

 

Moderation:
Prof. Gabriella Schmid, Dozentin Fachbereich Soziale Arbeit, FHS St.Gallen

  

FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Rosenbergstrasse 59

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung mittels Online-Formular oder per Mail an tagungssekretariat@fhsg.ch. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Anmelden