Soziale Arbeit als aktive Gestalterin der Gesellschaft?Mittwoch, 29. Januar 2020, FHS St.Gallen


Eine fachlich-dialogische Vergewisserung entlang des vergangenen Vierteljahrhunderts in fünf Stationen. Zum Abschied von Prof. Dr. Barbara Fontanellaz

Wie positioniert sich Soziale Arbeit in der Gesellschaft und wie wird sie positioniert? Kann Soziale Arbeit dem Anspruch genügen, Gesellschaft (mit-) zu gestalten? Oder bleibt immer nur die Reaktion, das Reagieren auf soziale Herausforderungen und der Erhalt des gesellschaftlichen Status Quo? Fünf Referierende aus unterschiedlichen Bereichen der Sozialen Arbeit (Berufspraxis, Hochschulbildung, Hochschul- und Verbandspolitik) diskutieren diese Fragen mit dem Publikum und der Fachbereichsleiterin Soziale Arbeit der FHS St.Gallen, Prof. Dr. Barbara Fontanellaz. 

Barbara Fontanellaz übernimmt nach 25 Jahren Wirken in der Praxis der Sozialen Arbeit, der Fachverbandspolitik und im Fachhochschulwesen ab dem 1. März 2020 das Direktorium des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung EHB in Bern. Die Veranstaltung der FHS St.Gallen zu ihrem Abschied bietet einen Moment der Vergewisserung und der gemeinsamen Reflexion auf das vergangene Vierteljahrhundert in der Entwicklung der Sozialen Arbeit in der Schweiz. 

 

Programm

17.00 Uhr 

 

Begrüssung

 

Station 1: Sozialarbeiterische Praxis zwischen Aktion und Reaktion 

Erste berufsbiographische Etappe Barbara Fontanellaz: 2/1996 – 3/2004: Sozialpädagogin und Gruppenleiterin im Zentrum Rötel (Sozialpädagogik für Kinder und Familien)
Martin Mock, Ressortleiter Arbeit/Bildung/Integration, Valida

Station 2: Bildung und Soziale Arbeit: gestalten oder gestaltet werden?

Zweite berufsbiographische Etappe Barbara Fontanellaz: 8/2001 – 4/2008: Assistentin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich
Prof. Dr. Bettina Grubenmann, FHS St.Gallen

Station 3: Ausbildung Sozialer Arbeit zwischen Lernen und kritischer Reflexionsfähigkeit

Dritte berufsbiographische Etappe Barbara Fontanellaz 5/2008 – 10/2014: Mitglied der Departementsleitung und Abteilungsleiterin Bachelor-Studiengang, Departement Soziale Arbeit der ZHAW
Prof. Hanspeter Hongler, ehem. ZHAW, Hongler Beratung und Projekte für soziale Entwicklung GmbH

Station 4: SASSA (Fachkonferenz Soziale Arbeit der Fachhochschulen Schweiz): Leadership und politische Vertretung

Vierte berufsbiographische Etappe Barbara Fontanellaz seit 12/2014: Prorektorin und Fachbereichsleiterin Soziale Arbeit an der FHS St.Gallen
Prof. Dr. Daniel Gredig, FHNW

Station 5: Soziale Arbeit entwickelt Hochschule – und Gesellschaft?

Fünfte berufsbiographische Etappe Barbara Fontanellaz ab 2/2020: Direktorin des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung EHB in Bern
Prof. Dr. Sebastian Wörwag, FHS St.Gallen

 

 

18.30 Uhr – Apéro riche und Musik

Musik: Ginger And The Alchemists im Duo

   

FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Rosenbergstrasse 59

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung mittels Online-Anmeldeformular oder per Mail an tagungssekretariat@fhsg.ch. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Anmelden