Neuer Blick auf soziale Entwicklungen

Seit dem letzten Drittel des 20. Jahrhunderts sind rasante soziale, politische und technologische Entwicklungen zu beobachten. Diese führen zu teilweise grundlegenden Neuordnungen sozialräumlicher Zusammenhänge. Das neu aufgelegte «Handbuch Sozialraum» hat sich vor diesem Hintergrund die Aufgabe einer kritischen Systematisierung im Bildungs- und Sozialbereich gestellt.

Dazu liefern die Autorinnen und Autoren aktuelle und fundierte Antworten auf die damit verbundenen Kommunalisierungstendenzen, auf die Neujustierung von Angebotsstrukturen und auf die veränderte Konzeptualisierung von fachlichen Konzepten und Modellen im Kontext einer sich radikalisierenden Segregation innerhalb und zwischen den Städten und Gemeinden.

Die Autoren

Dr. Fabian Kessl ist Professor für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Dr. Christian Reutlinger ist Professor für Sozialraumarbeit und Sozialraumforschung an der FHS St. Gallen und Leiter des Instituts für Soziale Arbeit und Räume.

Weitere Informationen zum Handbuch Sozialraum

Viel Glück! 🍀 Für die anstehenden Prüfungen wünschen das FHS Säuli und Sonja all unseren Studierenden viel Erfolg und...
Mehr
Konzertlokale, Messehallen, Museen und auch Hochschulgebäude – durch den Lockdown mussten öffentliche Institutionen im März...
Mehr
Chaos, Hektik, Adrenalin 🤯 Eine Reanimation im echten Leben kommt unerwartet und verläuft selten so ruhig wie im Kurs....
Mehr
Ups 😅. Die Outtakes verraten, dass die Fotoshootings bei Wind und Wetter oder in luftiger Höhe manchmal ganz schön...
Mehr
Alle Homeofficeköche aufgepasst! Der nächste Tipp von Franzi ist da. 👩‍🍳 Foodfact #2: Um einen Granatapfel zu schälen,...
Mehr

substanz öffnet Räume

Das neue FHS-Magazin zum Thema Raum

Jetzt lesen

Neuer Blick auf soziale Entwicklungen

Seit dem letzten Drittel des 20. Jahrhunderts sind rasante soziale, politische und technologische Entwicklungen zu beobachten. Diese führen zu teilweise grundlegenden Neuordnungen sozialräumlicher Zusammenhänge. Das neu aufgelegte «Handbuch Sozialraum» hat sich vor diesem Hintergrund die Aufgabe einer kritischen Systematisierung im Bildungs- und Sozialbereich gestellt.

Dazu liefern die Autorinnen und Autoren aktuelle und fundierte Antworten auf die damit verbundenen Kommunalisierungstendenzen, auf die Neujustierung von Angebotsstrukturen und auf die veränderte Konzeptualisierung von fachlichen Konzepten und Modellen im Kontext einer sich radikalisierenden Segregation innerhalb und zwischen den Städten und Gemeinden.

Die Autoren

Dr. Fabian Kessl ist Professor für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Dr. Christian Reutlinger ist Professor für Sozialraumarbeit und Sozialraumforschung an der FHS St. Gallen und Leiter des Instituts für Soziale Arbeit und Räume.

Weitere Informationen zum Handbuch Sozialraum

FHS Essay

Wie ist eine Work-Life-Balance in Zukunft möglich?

Sehen Sie rein