Coronavirus - Informationen der FHS St.Gallen

In den FHS-Räumlichkeiten werden ab dem 8. Juni 2020 wieder Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Die FHS-Räumlichkeiten bleiben für die Öffentlichkeit aber weiterhin geschlossen und sind nur mit der CampusCard zugänglich. 

Informationsstand: 02.06.2020

Präsenzunterricht an der FHS St.Gallen wieder möglich

Der Bundesrat hat am 27. Mai 2020 über die dritte Etappe zur Lockerung der aktuellen Schutzmassnahmen entschieden. Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts mit mehr als fünf Personen ist an Hochschulen ab dem 6. Juni 2020 wieder möglich. Zu diesem Zeitpunkt werden an der FHS St.Gallen die meisten Unterrichtseinheiten des Frühlingssemesters 2020 bereits abgeschlossen sein.

Die Lockerung der Massnahmen betrifft insbesondere Prüfungen im Präsenzsetting. Diese können mit dem entsprechenden Schutz- und Prüfungskonzept, die intern kommuniziert wurden, wie geplant durchgeführt werden. Das weitere Vorgehen im Hinblick auf das kommende Herbstsemester wird die FHS St.Gallen an den Vorgaben des Bundes und des Kantons St.Gallen ausrichten. 

Für die FHS St.Gallen gilt somit:  

  • Das Fachhochschulzentrum bleibt für die Öffentlichkeit geschlossen und ist nur mit CampusCard zugänglich.
  • Präsenzveranstaltungen in grösseren Gruppen dürfenab dem 6. Juni wieder stattfinden. 
  • Die FHS-Bibliothek ist ab dem 8. Juni wieder für FHS-Angehörige (Studierende, Dozierende, Mitarbeitende) geöffnet. Physische Medien können weiterhin gemäss den bisherigen Bestimmungen online mit der Option Postversand oder der Option Abholung (nur für FHS-Angehörige) bestellt werden. Weitere Informationen.
  • Veranstaltungen der FHS St.Gallen werden bis auf Weiteres digital durchgeführt oder verschoben/abgesagt. Ab dem 6. Juni 2020 sind öffentliche Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen wieder erlaubt. Die FHS St.Gallen prüft aktuell, ob und unter welchen Bedingungen solche Veranstaltungen durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender über den aktuellen Stand. 
  • Über das weitere Vorgehen bei Veranstaltungen mit bis zu 1’000 Personen wird der Bundesrat am 24. Juni 2020 entscheiden. 

Hintergrund

Am 13. März 2020 hat der Bundesrat aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus entschieden, dass an Schulen vor Ort kein Unterricht stattfinden darf. In den FHS-Räumlichkeiten konnte kein Präsenzunterricht mehr durchgeführt werden. Der Lehrbetrieb wurde auf digitale Lehr- und Lernformen umgestellt. Es wurde Distance Learning eingeführt: Der Lehrbetrieb wurde über digitale Kanäle aufrechterhalten. 

Die FHS St.Gallen untersteht grundsätzlich den Weisungen des BAG, hält sich an die Empfehlungen des Kantons St.Gallen und steht in engem Austausch mit dem Kantonsarztamt. Über allfällige Massnahmen informieren wir unsere Studierenden und Mitarbeitenden im Intranet (FHS News) und per E-Mail. 

Die häufigsten Fragen zum Coronavirus, Verhaltensempfehlungen und regelmässig aktualisierte Informationen des Bundesamts für Gesundheit BAG finden Sie hier.

Konzertlokale, Messehallen, Museen und auch Hochschulgebäude – durch den Lockdown mussten öffentliche Institutionen im März...
Mehr
Chaos, Hektik, Adrenalin 🤯 Eine Reanimation im echten Leben kommt unerwartet und verläuft selten so ruhig wie im Kurs....
Mehr
Ups 😅. Die Outtakes verraten, dass die Fotoshootings bei Wind und Wetter oder in luftiger Höhe manchmal ganz schön...
Mehr
Alle Homeofficeköche aufgepasst! Der nächste Tipp von Franzi ist da. 👩‍🍳 Foodfact #2: Um einen Granatapfel zu schälen,...
Mehr
Kreativität und Improvisation: Das braucht es in Zeiten von Homeoffice 💻 und Distance Learning. Bei der Suche nach geeigneten...
Mehr

Living Labs - Testung im Alltag (mit Untertiteln)

Mehr

Living Labs - Testung im Alltag

Mehr

Wie unterstützen Maschinen unsere Betreuung im Alter? (FHS Essay)

Mehr

Wie ist eine Work-Life-Balance in Zukunft möglich? (FHS Essay)

Mehr

3. St.Galler New Work Forum 2020 - Rückblick: Neue Arbeitswelt – Human Work Culture?

Mehr

substanz öffnet Räume

Das neue FHS-Magazin zum Thema Raum

Jetzt lesen

Coronavirus - Informationen der FHS St.Gallen

In den FHS-Räumlichkeiten werden ab dem 8. Juni 2020 wieder Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Die FHS-Räumlichkeiten bleiben für die Öffentlichkeit aber weiterhin geschlossen und sind nur mit der CampusCard zugänglich. 

Informationsstand: 02.06.2020

Präsenzunterricht an der FHS St.Gallen wieder möglich

Der Bundesrat hat am 27. Mai 2020 über die dritte Etappe zur Lockerung der aktuellen Schutzmassnahmen entschieden. Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts mit mehr als fünf Personen ist an Hochschulen ab dem 6. Juni 2020 wieder möglich. Zu diesem Zeitpunkt werden an der FHS St.Gallen die meisten Unterrichtseinheiten des Frühlingssemesters 2020 bereits abgeschlossen sein.

Die Lockerung der Massnahmen betrifft insbesondere Prüfungen im Präsenzsetting. Diese können mit dem entsprechenden Schutz- und Prüfungskonzept, die intern kommuniziert wurden, wie geplant durchgeführt werden. Das weitere Vorgehen im Hinblick auf das kommende Herbstsemester wird die FHS St.Gallen an den Vorgaben des Bundes und des Kantons St.Gallen ausrichten. 

Für die FHS St.Gallen gilt somit:  

  • Das Fachhochschulzentrum bleibt für die Öffentlichkeit geschlossen und ist nur mit CampusCard zugänglich.
  • Präsenzveranstaltungen in grösseren Gruppen dürfenab dem 6. Juni wieder stattfinden. 
  • Die FHS-Bibliothek ist ab dem 8. Juni wieder für FHS-Angehörige (Studierende, Dozierende, Mitarbeitende) geöffnet. Physische Medien können weiterhin gemäss den bisherigen Bestimmungen online mit der Option Postversand oder der Option Abholung (nur für FHS-Angehörige) bestellt werden. Weitere Informationen.
  • Veranstaltungen der FHS St.Gallen werden bis auf Weiteres digital durchgeführt oder verschoben/abgesagt. Ab dem 6. Juni 2020 sind öffentliche Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen wieder erlaubt. Die FHS St.Gallen prüft aktuell, ob und unter welchen Bedingungen solche Veranstaltungen durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender über den aktuellen Stand. 
  • Über das weitere Vorgehen bei Veranstaltungen mit bis zu 1’000 Personen wird der Bundesrat am 24. Juni 2020 entscheiden. 

Hintergrund

Am 13. März 2020 hat der Bundesrat aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus entschieden, dass an Schulen vor Ort kein Unterricht stattfinden darf. In den FHS-Räumlichkeiten konnte kein Präsenzunterricht mehr durchgeführt werden. Der Lehrbetrieb wurde auf digitale Lehr- und Lernformen umgestellt. Es wurde Distance Learning eingeführt: Der Lehrbetrieb wurde über digitale Kanäle aufrechterhalten. 

Die FHS St.Gallen untersteht grundsätzlich den Weisungen des BAG, hält sich an die Empfehlungen des Kantons St.Gallen und steht in engem Austausch mit dem Kantonsarztamt. Über allfällige Massnahmen informieren wir unsere Studierenden und Mitarbeitenden im Intranet (FHS News) und per E-Mail. 

Die häufigsten Fragen zum Coronavirus, Verhaltensempfehlungen und regelmässig aktualisierte Informationen des Bundesamts für Gesundheit BAG finden Sie hier.

FHS Essay

Wie ist eine Work-Life-Balance in Zukunft möglich?

Sehen Sie rein